Geschichte

1916 - Aufnahme der Tätigkeiten in Igualada (Barcelona) in einem Anbau der Werkstätte von Felipe Verdés Sabadell. Der Zweck der Gründung war es, die Versorgung dieser Werkstätte mit Gussteilen zu gewährleisten, obschon auch andere Unternehmen beliefert wurden.

Evolucio

1951 - Aufgrund eines Erweiterunsbedürfnisses wird der Sitz an einen anderen Standort in Igualada verlagert (wo heute die Masuca-Markthalle steht) als Zweigstelle der Verdés Werkstätte.

August 1962 - Inbetriebnahme der Giesserei in Odena, Handgiesserei und Kupolofen von 3600kg/St

November 1972 – Erweiterung der Schmelz- , Entgratungs- , Giess- und Disamatic-Sandstrahlhalle und des Schrottplatzes, Schaffung neuer Büros, Labor-und Umkleideräume.

August 1975 – Einführung der ersten automatische Formanlage DISAMATIC I.

Mai 1981 – Inbetriebnahme des Hygassa-Schmelzofens.

Dezember 1982 – Inbetriebnahme der zweiten automatischen Formanlage DISAMATIC II.

August 1984 – Inbetriebnahme des Stranggiessofens Disamatic II.

Juli 1985 – Inbetriebnahme der Kernschießmaschine Loramendi M50.

März 1988 – Inbetriebnahme des INDASA-Giessofens.

Dezember 1988 – Inbetriebnahme der horizontalen Formanlage BMD.

September 1990 – Inbetriebnahme der halbautomatischen MALCUS-Formanlage.

Februar 1991 - Inbetriebnahme des KÜTTNER-Heissluft-Kupolofens.

Mai 1992 – Inbetriebnahme der Kernschiessmaschinen M70 / M80 und des Kerntrocknungsofens.

Oktober 1992 - Inbetriebnahme des 2D Computer Aided Design Systems in der technischen Abteilung .

1993 - FUNOSA beginnt ihre eigenen Produkte zu entwickeln und konzentriert sich auf die Herstellung von Teilen aus Grau- und Sphäroguss, z.B. für den Bau von Kanalisationen, und von Strassenrosten. Einführung des Firmennamens "Comercial de Fundidos para la Construcción" (COFUNCO).

Februar 1994 – Inbetriebnahme des Warmhalteofens 70Tn ASEA III.

Oktober 1996 - Inbetriebnahme des 3D-Labors MITUTOYO.

Oktober 1996 - Inbetriebnahme der horizontalen HANSBERG-Formanlage.

November 1998 – Inbetriebnahme der HANSBERG-Entgratungskabinen.

November 1998 – Das Unternehmen erhält die Zertifizierung ISO 9001:2000 BVQI.

1999 - Erste Produktzertifizierung BVQI.

Februar 1999 – Inbetriebnahme der Hansberg - Giesspfanne.

September 1999 - Inbetriebnahme des Warmhalteofens 70Tn ASEA IV.

Dezember 1999 - Bau der neuen Damen-Umkleideräume. Das weibliche Personal wird auf allen Ebenen des Unternehmens fester Bestandteil der Belegschaft.

Februar 2000 - Inbetriebnahme der vertikalen Formanlage MK5-X.

Fundiciones de Odena, S.A · Ctra. NII Km. 555,2  · 08711 Òdena (Barcelona) · +34 93 804 7373